Über uns

2019 haben wir, Finn Lützler und Björn Urban, die Flensburger IT gegründet. Bis dahin haben wir beide in unseren eigenen IT-Unternehmen (Lützler IT und Urban-System) gearbeitet und unterschiedliches Fachwissen erlangt und vielfältige Erfahrungen gesammelt. Gleichzeitig haben wir in vielen Projekten bereits gemeinsam gearbeitet und uns aus diesem Grund dazu entschlossen, unsere Expertise und Know-How in einem neuen Unternehmen zu bündeln: Flensburger IT. In dem neuen Unternehmen haben wir jetzt die Möglichkeit, unsere Systemlösungen und Ideen für IT-Konzepte zu verwirklichen und unser gemeinsames Wissen für Sie vorteilhaft einzubringen.

Finn Lützler

Ich habe an der FH Flensburg Wirtschaftsinformatik studiert. In dem Studium habe ich alles über Netzwerke, Server und Unternehmensstrukturen in der IT gelernt. Schon während des Studiums war ich in mehreren IT-Projekten als Selbständiger Mitarbeiter tätig, wodurch ich mein Wissen direkt bei meinen Kunden einsetzen und erweitern konnte. Unter anderem habe ich neben dem Studium bei vielen meiner Kunden Agfeo Telefonie-Anlagen installiert und gewartet und so ein fundiertes Wissen in der Telefonie-Technologie erworben.

Björn Urban

Ich habe an der FH Flensburg „Angewandte Informatik – Web- und Softwaretechnologie“ studiert. Durch das Studium konnte ich viele Erfahrungen in der Entwicklung von Apps und Softwarelösungen sammeln. Darüber hinaus habe ich viel über die Grundlagen der Informationstechnik gelernt, die das elementare Grundgerüst der IT-Sicherheit bildet. Nach dem Studium bin ich für die Schleswig-Holstein Netzt AG als Projektmanager in der IT-Sicherheit tätig gewesen. Parallel habe ich für mein eigenes Unternehmen, Urban-System, gearbeitet, welches ich im Jahr 2014 von meinem Vater übernommen und weitergeführt habe.

Gerne möchten wir an dieser Stelle Ihnen einen Überblick geben, mit welchen Unternehmen und Organisationen wir zusammenarbeiten und von wessen Dienstleistungen wir und damit auch Sie profitieren, bzw. wer unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmt: